>

Suche


Kategorien

Hotline

Wir akzeptieren

Partner








Artikel lagernd, Sofortversand per eMailArtikel lagernd, Sofortversand per eMail

StarCraft II: Legacy of the Void (PC) - CD Key


Artikel Nr.: 10779

Das Ende aller Dinge steht in StarCraft II: Legacy of the Void bevor, dem letzten Kapitel der epischen Science-Fiction-Geschichte der Trilogie von StarCraft II. Kerrigan und der Zerg-Schwarm sind verschwunden und Jim Raynor ist damit beschäftigt, die Zivilisation der schwer vom Krieg gebeutelten Terraner wieder aufzubauen.



28,90 EUR
. Versand Kostenlos



Menge:



Beschreibung - StarCraft II: Legacy of the Void (PC) - CD Key

Allgemeine Infos:

Sie erwerben eine Seriennummer / Code Key für StarCraft 2 - Legacy of the Void welchen Sie sofort nach bestätigtem Geldeingang per eMail erhalten und damit dieses Spiel auf Ihrem Blizzard Battlenet Account aktivieren und downloaden können.

Sollten Sie noch keinen Battlenet Account besitzen, koennen Sie sich diesen kostenlos bei Blizzard Entertainment unter nachfolgendem Link kostenlos anlegen:

http://eu.battle.net/de/?locale=de_DE

Nach Anmeldung oder Einloggen im Battlenet gehen Sie auf den Reiter Account und klicken dann unter Spiele Verwalten auf Spiel hinzufuegen oder erweitern. Im Feld Game-Key eingeben koennen Sie den von uns erhaltenen Code eintippen und erhalten dadurch die Vollversion von StarCraft 2 - Legacy of the Void zum download freigegeben.

Sofort nach Download können Sie in kurer Zeit Ihr erworbenes Spiel geniesen. Als Spielsprache ist selbstverständlich Deutsch bei unseren Keys. Beachten Sie das bei ausländischen Keys KEINE deutsche Sprache auswählbar ist!

Bei uns erhalten Sie einen legalen Retailkey und keine illegalen Fernost oder Russlandkeys!

Achtung:

Bei StarCraft 2 - Legacy of the Void handelt es sich um ein Standalone Addon. Dies bedeutet das Sie das Spiel alleine Spielen können und nicht das Original StarCraft 2 oder das Wings of Liberty Addon benötigen!



Das Spiel:

Das Ende aller Dinge steht in StarCraft II: Legacy of the Void bevor, dem letzten Kapitel der epischen Science-Fiction-Geschichte der Trilogie von StarCraft II. Kerrigan und der Zerg-Schwarm sind verschwunden und Jim Raynor ist damit beschäftigt, die Zivilisation der schwer vom Krieg gebeutelten Terraner wieder aufzubauen. Somit liegt die einzige Hoffnung der Galaxie auf den Protoss und ihren größten, noch lebenden Helden: Artanis und Zeratul. Als Spieler führt man die mächtigen Protoss zum epischen Finale von Blizzards preisgekrönter Echtzeitstrategieserie mit dem Ziel, alle drei Spezies in der ultimativen Schlacht ums Überleben zu vereinen, denn ein uraltes Böses bedroht alles Leben im Universum. Mit neuen Einheiten und der Einführung neuer kooperativer sowie weiterer Mehrspielermodi stellt Legacy of the Void das ultimative Strategieerlebnis und StarCraft vom Feinsten dar. 



Charaktere

Artanis
Am Ende des Großen Krieges hatte der Zerg-Schwarm Aiur erobert. Die Protoss standen am Rande der Auslöschung und ihre Zivilisation drohte, für immer zu verschwinden. Doch Artanis, ein junger Exekutor, verhinderte einen blutigen Bürgerkrieg und führte die Fraktionen sowohl der Khalai als auch der Nerazim durch das Chaos des sogenannten „Brood War“. Mit der Goldenen Armada unter seinem Befehl plant er nun, Aiur zurückzuerobern und sein Volk auf die letzte Schlacht gegen einen uralten und unbeugsamen Feind vorzubereiten.

Zeratul
Zeratul hat das Ende gesehen – Fluten der Dunkelheit, die über die gesamte Galaxie hereinbrechen und alles Leben auslöschen. In den letzten Jahren hat er sich in der Hoffnung, Amons Pläne zu erkennen und zu durchkreuzen, intensiv mit den Mysterien der uralten Prophezeiungen befasst. Jetzt steht für ihn fest, dass die Zeit knapp wird. Das Schicksal ist ungewiss und Zeratul kommt die Aufgabe zu, die Protoss vor der drohenden Gefahr zu warnen.

Rohana
Bewahrer haben die Aufgabe, die Erinnerungen an die ehemals größten Protoss zu pflegen und zu schützen. Seit Jahrtausenden genießt die Weisheit der Bewahrer höchstes Ansehen bei den führenden Köpfen der Protoss. Rohana, eine von nur drei großen Bewahrern, hütet in ihrem Geist nahezu alle Erinnerungen der uralten Protoss-Zivilisation der Erstgeborenen. Sie erlebte jede Schlacht, jeden Krieg und jede Niederlage mit. Rohana hat sich freiwillig an Bord der Speer des Adun in Stasis begeben, um ihr Wissen für die Zeit der größten Not ihrer Spezies zu bewahren.

Karax
Die Optimierung von Waffen, Panzerungen und Raumschiffen ist die höchste Berufung eines Phasenschmieds und Karax gehört zu den sorgfältigsten Ingenieuren aller Khalai. Durch reine Hingabe wird er über seine Herkunft aus der Arbeiterkaste der Protoss aufsteigen, um eine wichtige Figur in Artanis' Krieg gegen Amon zu werden.

Vorazun
Zwischen den Fraktionen der Protoss herrschen weiterhin starke Spannungen. Vorazun, die Tochter der legendären Matriarchin Raszagal, war sich bei Debatten im Zirkel des Zwielichts mit Artanis häufig uneins. Darüber hinaus ist sie eine unvergleichliche Kriegerin und hat sich vollkommen dem Überleben der Dunklen Templer gewidmet. Wenn es um das Wohlergehen ihres Volkes geht, gibt sie niemals nach – weder in Debatten noch in der Schlacht.

Kerrigan
Einst operierte sie in den Schatten, doch jetzt fürchtet der gesamte Koprulu-Sektor ihren Namen. Die Königin der Klingen war jahrelang der Schrecken der Menschheit. Ein personifizierter Alptraum, der gleichermaßen Arme und Reiche, Soldaten und Zivilisten sowie Bewohner der Randwelten und Stadtbewohner der zentralen Planeten verfolgt hat.

Raynor
Jim Raynor wurde schon vieles genannt: Gesetzloser. Vertreter des Gesetzes. Soldat. Terrorist. Er überstand die grausame Tyrannei der Terranischen Konföderation, widersetzte sich der brutalen Diktatur der Liga unter Arcturus Mengsk, entkam den Fängen des Zerg-Schwarms und konnte sogar Verbündete unter den geheimnisvollen und erleuchteten Protoss gewinnen. Er ist ein loyaler Freund, ein furchteinflößender Feind und raffiniert genug, um es mit den mächtigsten Bedrohungen in der Galaxie aufzunehmen. Nicht schlecht für einen Bauernsohn von einem Planeten der hintersten Provinz.


Neue Mehrspielereinheiten
Commander, verleihen Sie dem galaktischen Konflikt mit einem erweiterten Arsenal eine ganz neue Dimension. Die untenstehenden Datentafeln werden Sie mit den neuen Soldaten und Maschinen vertraut machen, die jede Spezies in ihrem fortlaufenden Kampf um die Vorherrschaft im Koprulu-Sektor ins Feld führen wird.

Adept
Adepten sind Fernkampf-Spezialisten der Protoss, bewaffnet mit einer mächtigen Glevenkanone, die leichte Panzerung widerstandslos durchschlägt und eine tödliche Schockwelle auslöst, wenn sie einen Gegner tötet. Diese Kriegerinnen sind auch im Psi-Transfer geschult, sodass sie ein unverwundbares Abbild ihrer selbst projizieren und sich nach kurzer Zeit an dessen Standort teleportieren können.

Disruptor
Indem er seinen Kraftkern überlädt, kann der Disruptor unverwundbar werden und seine physische Form für kurze Zeit in Energie umwandeln. So kann er ungehindert auf seine Feinde vorrücken und einen zerstörerischen Impuls freisetzen – die passend benannte Psi-Nova –, der massiven Schaden verursacht, besonders, wenn die feindlichen Truppen eng beieinander stehen.

Zyklon
Um ihre Soldaten weniger Risiken auszusetzen, haben die Terraner den Zyklon entwickelt: eine mobile Angriffsdrohne, die dank doppelten Taifunraketenbatterien Luft- und Bodenziele angreifen kann. Der Zyklon besitzt außerdem ein ausgeklügeltes Zielerfassungssystem, mit dem er seinen Beschuss auch aus der Bewegung auf feindliche Einheiten konzentrieren kann.

Verheerer
Beim Verheerer, einer Weiterentwicklung der Schabe, hat sich ein wuchtigerer Körper ausgebildet, um große Mengen feuriger Flüssigkeit im Rücken zu speichern. Diese Kreatur kann blitzschnell Plasma auf Bodenziele entladen oder ein Geschoss aus ätzender Galle in einem parabelförmigen Bogen abfeuern. Das Projektil ist zwar langsam (und sollte gegen stehende Ziele eingesetzt werden), kann jedoch Kraftfelder der Protoss zerstören.

Schleicher
Der Schleicher, ein evolutionärer Nebenzweig der Hydraliskengattung, ist eine mächtige Einheit gegen Bodentruppen; perfekt für Hinterhalte. Er kann die Feinde des Schwarms aus dem Boden heraus mit einem tödlichen Stachelangriff treffen. Schleicher können sich an der Erdoberfläche nicht verteidigen. Wenn sie jedoch eingegraben sind, kann schon eine kleine Handvoll einen scheinbar ungefährlichen Engpass in einen Albtraum verwandeln.

Neue Mehrspieler-Features

Automatisierte Turniere
Kommt und beweist euer Können in erbarmungslosen Turnieren gegen Teilnehmer aus der ganzen Welt! Die Turniere werden einmal täglich zu einer bestimmten Zeit abgehalten und die Anmeldung steht Spielern aller Erfahrungsstufen offen. Meldet euch einfach an, überlebt die Ausscheidungsrunden und stellt euch den Besten!

Archonmodus
Zwei Köpfe sind besser als einer! Ihr und euer Verbündeter teilen sich die Kontrolle über eine Basis und treten gemeinsam gegen zwei Feinde an. Lernt die Grundtaktiken von einem erfahrenen Veteranen oder haltet einem aufsteigenden Spieler den Rücken frei. Verkörpert den Geist des Archons und werdet zu einer größeren, vereinten Kraft.

Verbündete Commander
Tretet gemeinsam mit einem Freund einem Co-op-Erlebnis mit offenem Ende bei. Wählt einen mächtigen Commander eurer Lieblingsspezies aus und kämpft in diversen Szenarien mit dynamischen Zielen, die denen in Kampagnen ähnlich sind. Steigt mit eurem Commander Stufen auf und erhaltet Zugriff zu neuen Einheiten, Fähigkeiten und Anpassungsoptionen für eure Armee. Die Zeit ist gekommen! Der Kriegsschauplatz erwartet euch Commander.



Features:

  • Als unabhängiges Spiel erlaubt Legacy of the Void es Spielern direkt in das Erlebnis von StarCraft II einzutauchen, selbst wenn sie Wings of Liberty oder Heart of the Swarm vorher nicht gespielt haben.
  • Die neue Kampagne entfaltet den atemberaubenden Abschluss einer der großartigsten Science-Fiction-Geschichten aller Zeiten und entscheidet das Schicksal von Jim Raynor, Kerrigan, Zeratul und vielen anderen.
  • Der Archonmodus bietet ein neues Co-op-Erlebnis für 2 Spieler, bei dem sich beide die Kontrolle über eine einzelne Basis und deren Armee in der Mehrspieler-Action teilen. Durch gezielte Aufgabenverteilung zwischen dem Befehligen der Truppen und dem Verwalten der Ressourcen können sich Spieler auf einen Bereich konzentrieren und so komplexere Strategien verfolgen.
  • Verbündete Kommandanten bietet einen Co-op-Modus, bei dem sich Spieler zusammenschließen und die Rolle eines mächtigen Kommandanten aus der StarCraft-Saga übernehmen. Die Spieler schlagen sich gemeinsam durch Szenarien und verbessern so die Fähigkeiten ihrer Kommandanten entsprechend ihres Stufenfortschritts.
  • Brandneue Einheiten für Protoss, Terraner und Zerg sowie neue Fähigkeiten für bereits existierende Einheiten erhöhen die strategische Tiefe der Mehrspieler-Action von StarCraft II.
  • Automatisierte Turniere im Battle.net bieten Spielern eine neue, bequeme Möglichkeit, sich online miteinander zu messen.
  • Neue Mehrspielerkarten weiten die Schlachten auf alle Winkel des Koprulu-Sektors aus.


Mindestsystemanforderungen:

  • Windows XP oder neuer
  • Intel Core 2 Duo oder AMD Athlon 64 X2 5600+
  • 2 GB RAM
  • NVIDIA GeForce 7600 GT oder ATI Radeon HD 2600 XT oder Intel HD Graphics 3000

Empfohlen:

  • Windows 7/Windows 8/Windows 8.1/Windows 10 64-Bit
  • Intel Core i5 oder AMD FX Series oder besser
  • 4 GB RAM
  • NVIDIA GeForce GTX 650 oder AMD Radeon HD 7790 oder besser

 

jetzt verfügbar

Neuigkeiten

Bewertungen

Newsletter

SSL Zertifikat

 
0900 / 510 527 0